UNI`S BLACK PEARL mit Eva Terpeluk

Am ersten Aprilwochenende startete Kathrin Fleischer in Schefflenz mit ihrem WINDZAUBER 2 v. Ridwan xx /Adlerschild xx (Z. Franz Hörmiller) in der Dressurreiter A und belegte Platz 10!

In Walldorf startete Saskia Löwel mit dem gekörten KARA BEN NEMSI v. Luxor / Rheinklang aus der Zucht von Gisela Gunia und dem Besitz der Familie Gasser in der Dressurpferde A und belegte Platz 6!

In der Springprüfung der Klasse L platzierte sich GIO CONDA v. Motley xx/ Katapult aus der Zucht und dem Besitz von Dr. Brigitte Westbrock unter Lisa Hemmler auf dem 4. Rang!

In Schopfheim sattelte Gina Jörn-Zapf ihre UNA ESMERALDA v. Millenium / Hohenstein (Z. Margit Eisner) für die Dressurpferde L und konnte sich ebenfalls auf dem 4. Rang platzieren!

In Schorndorf  startete der gekörte SIR OLIVER v. Oliver Twist / Biotop aus der Zucht des Gestüts Heinen und dem Besitz von Saskia Everts unter Ignasi Maria Nicolau in der Dressurpferde L und wurde 5ter!

In der M-Dressur belegte Francis-Leonie Schröder-Zischka mit RENOIR DE LAUREL v. Laurel / Acatenango xx ( Z. HuL Marbach, B. Sylvia Schröder-Zischka) den 9. Platz, und in der L-Dressur holte Katinka Milz mit CAPRICCIO v. Gribaldi / Arogno die silberne Schleife! ( Z. Dr. Gisa Löwe, B. Stephanie Milz)

In Nordstetten-Horb startete Milena Juric mit ihrem BLANCHARD in den beiden A-Springen und konnte sich über die Plätze 9 und 10 freuen. Blanchard stammt von Arc de Triomphe / Agent ab und kommt aus der Zucht von Edgar Fink. Im L-Pringen ging Frank Henning mit seinem POUR LE MERITE v. Oliver Twist / Tambour aus der Zucht von Dr. E. Pigisch an den Start und belegte Platz 3!

Und in Leutkirch-Haid wurden Anne Schlor und ihr Hofrat / Hamlet Go-Sohn IVANHOE GO aus der Zucht von G. Pleister in der Dressurprüfung der Klasse A am Ende 7te!

Am 2. Aprilwochenende ritt Wolfgang Martin in Kirchberg/ Murr HOLLA DIE WALDFEE v. Hofrat / Starway ( Z. ZG Harlacher/Starck, B. Tina Martin) in der A-Vielseitigkeit auf PLatz 7!

In Walldorf belegte Antje Hell und ihr gekörter Connery-Kaiser Wilhelm-Sohn EDBERG ( Z. Eric Joergensen) in der Dressur Klasse S Inter II auch den 7. Platz!

In Moosbeuren war Sonja Eble in den beiden L-Dressuren unterwegs. Sie hatte ihren Ivory v. Ovaro / Margo xx dabei, der aus der Zucht von Rainer Kasch stammt, und belegte die Plätze 5 und 7!

In Rot am See ging Vera Breidenbach mit ihrem Nachwuchspferd DARK ROSE v. Kentucky / Sir Shostakovich xx in die Dressurpferde L. Sie konnte die Prüfung mit der Stute aus der Zucht von Johanna Zeising und dem Besitz der ZG Eheleute Böhm und Dr. M. Jehmlich gewinnen!

In Achern belegte Lotte Heuser mit PIGALLE v. Gribaldi / Cadeau ( Z. Dr. H. Eisner, B. Hofgut Albführen) in der Dressurprüfung der Klasse L den 9. Platz!

Auf dem dem Martinushof in Zeutern war der gekörte Gribaldi / Monteverdi – Sohn Meggle`s Grimani in 2 S- Dressuren am Start. Der imponierende Rappe aus der Zucht von Konrad Rabzinger unbd dem Besitz der Georgihof GmbH wurde mit seinem Reiter Matthias Bouten beide male mit dem 2. Platz belohnt!  Vera Breidenbach platzierte ihren bewährten TITAN v. Biotop / Sir Shostakovich xx ( Z. Christine Hauter, B. Lena Thoenies) in der S* auf dem 7. Rang!

In Stutensee-Spöck ging Jörg Widmaier mit 2 Der Dürer/Hohenstein Geschwistern an den Start, die beide aus der Zucht von Dr. Mechthild Bause stammen. Mit DER DUCE konnte er im M* Zeitspringen Rang 5 belegen, mit DARESSALAM konnte er das Punkte -L gewinnen!

In Waiblingen belegte Sarie Göbel  mit ASKAN v. Kronprinz / Hibiskus den 5. Platz in der Dressurprüfung A*. (Z. Dr. Hans Friedrich Opitz, B. Meike Göbel),

und in Bühl errit sich Dr. Yvonne Ehrenfels auf ihrem BAILADOR v. Cadeau / Donaustein in der A** Dressur den 7. Platz ( Z. Martina Honeck)!

Beim Dressurturnier in Zaisenhausen ging Wolfgang Martin mit HOLLA DIE WALDFEE v. Hofrat / Starway (Z. ZG Harlacher/Starck, B. Tina Martin) in der L- Dressur an den Start und wurde hervorragender 2ter!

Auf ein erfolgreiches Wochenende können auch UNIVERS v. Monteverdi /Bartholdy aus der Zucht und im Besitz von Dr. Katja Baumer und seiner Reiterin Renate Gohr-Bimmel zurückblicken.
Freitags in der S* Dressur beim ersten Start ging Platz 11 auf das Konto des Paares.
Samstags im Prix St. Georg konnten sich die beiden bereits über Platz 5 freuen und sich dann Sonntags nochmals steigern : mit einer tollen Leistung mit vielen Höhepunkten haben die beiden den Sieg in der Intermediare I nur ganz knapp verpasst und konnten die Silberne Schleife in Empfang nehmen.

Auf dem Deschenhof bei Familie Westerich haben sich die Geländepferde gemessen :In der Geländepferdeprüfung der Kl. A belegte der selbstgezogene SKYKEY VOM GÄU v. Icare D’Olympe unter Christian Fauss Platz 8.
Über den 2. Platz mit der tollen Wertnote von 8.4 in der Geländepferdeprüfung der Kl. L konnte sich Hausherr Falk Westerich freuen, der CLAIR DE LUNE BLANC RW von Hirtentanz aus der Zucht und dem Besitz von Anja Riegger gesattelt hatte.
Im Stilgeländeritt der Kl. L ging ebenfalls Platz 2 an einen Trakehner. Eva Terpeluk stellte ihre Stute UNI`S BLACK PEARL von Kronprinz, aus der Zucht von Tina Martin, sicher und harmonisch vor und wurde mit der Note 8.2 dafür belohnt.

In Tübingen startete erneut Frank Henning mit seinem POUR LE MERITE v. Oliver Twist / Tambour aus der Zucht von Dr. E. Pigisch im Springen der KLasse L und wurde 10ter!

Lotte Heuser startete in Offenburg mit PIGALLE v. Gribaldi / Cadeau ( Z. Dr. H. Eisner, B. Hofgut Albführen) in beiden Dressurprüfungen der Klasse L . In der Kandarenprüfung konnte das Paar Platz 6 erreichen, in der Trensen L wurden die beiden sogar 2te!

Last but not least war Thomas Weinmann in Freiburg im 2 Phasen-Springen der Klasse L am Start. Mit TREIDLIA`S MAGMA v. Donauzauber / Arc de Triomphe aus der Zucht und dem Besitz von Gesine Hesse kamen sie auf Platz 3, im  L -Springen belegten die beiden den 2. Platz!

Der Zuchtbezirk gratuliert allen Reitern, Besitzern und Züchtern ganz herzlich zu diesen tollen Erfolgen !